Die Sufis und das Gebet in Bewegung

CHF 19.00
von Maria-Gabriele Wosien

2. Auflage, 126 Seiten, broschiert, ISBN 978-3-907038-59-8

«Die ganze Schöpfung tanzt» war die Erkenntnis des Sufi Mystikers Dschelaleddin Rumi (1207–1273). «Lachen, Tanz und Freude sind die drei Erzengel, die uns auf dem Weg zu Gott begleiten», erläutert ein Sufi Ordensbruder einem christlichen Abt. «Tanzen löscht das Ego aus und macht den Weg frei zu Gott.» Die Begegnung von Sufis und Christen und ihre gegenseitige Hochachtung hat seit der Zeit der Kreuzzüge Tradition.

Ausführlich widmet sich das Buch der Sufi Philosophie und Dschelaleddin Rumi, dem Ordensgründer der Mevlevi Derwische; insbesondere dem von ihm gestifteten Ritual des getanzten Gebetsreigens und seiner Symbolik; dazu ein Erlebnisbericht des Tänzers und Choreografen Bernhard Wosien.

Leseprobe (PDF-Datei, 427.55 KB)

Das könnte Ihnen auch gefallen …